h-assortiment

Im April können Sie sich dann im Gemüsegarten an die Arbeit machen.
Vor allem im Hobby- oder Foliengewächshaus kann zu diesem Zeitpunkt gepflanzt werden.

Achten Sie jedoch auf die kalten Nächte.
Vor allem Gurken und Paprika vertragen keine Kälte.
Warten Sie mit dem Anpflanzen, bis die nächtlichen Temperaturen um die 10 Grad betragen.

Dies gilt auch für viele Beetpflanzen.
Sommerblüher wie Streptokarpus, Edellieschen Impatiens Neuguinea und Bornholmmargerite sind oft im April schon überall in verschiedenen Do-it-yourself-Läden erhältlich.
Aber nur eine kalte Nacht und die Pflanzen werden nicht überleben.

Wir werden Sie als unseren Kunden immer ehrlich beraten.
Falls die Saison der Sommerblüher schon begonnen hat und trotzdem noch sehr niedrige Temperaturen auftreten, werden wir Ihnen abraten, diese zu pflanzen.
Im Zweifelsfall fragen Sie uns! Wir möchten, dass Sie von Ihrem Garten genießen können!